vollokay im Beruf


Wir unterstützen Sie gerne

wenn gerade nicht mehr alles vollokay ist, Sie aber gesund bleiben wollen und mit Freude arbeiten möchten.

als Lehrerin oder Lehrer

  • im persönlichen Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten (ADHS, Autismus-Spektrum-Störung, geringe Frustrationstoleranz, ...)
  • beim Fördern und Begleiten der Lernprozesse
  • beim Umgang mit der Heterogenität in der Klasse
  • im Berufswahlunterricht (Bewerbungen, Vorstellungsgespräch, sicheres Auftreten und Aufbau von erfolgreichem Verhalten)

als Berufsbildnerin oder Berufsbildner

  • wenn Ihre Lernenden in der Berufsschule Unterstützung im Lernen benötigen
  • wenn Ihre Lernenden eine persönliche Krise zu bewältigen haben

als Eltern, Vater oder Mutter

  • wenn es Ihren Kindern/Jugendlichen (in der Schule/Lehre) nicht gut geht, Sie aber im Moment nicht gehört werden wollen
  • wenn Ihre Kinder voll in der Pubertät stecken und eine aussenstehende Person entlasten könnte

als Berufstätige oder Berufstätiger

  • beim glücklich Bleiben im Beruf
  • beim Planen einer Auszeit
  • beim sich neu Orientieren 
  • beim Erstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen

als Wiedereinsteigerin oder Wiedereinsteiger

  • beim Erstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • beim Finden einer Arbeitsstelle

Wir arbeiten, wenn nötig mit weiteren Fachpersonen zusammen, um eine optimale Unterstützung zu gewährleisten und Erfolge zu ermöglichen. Kontakt